Klimaführerschein der Klassen 3 mit Bonni und Bo

 



Klimaführerschein Karlschule


BONNi, der Bonner Löwe, hat Besuch bekommen: BO, der Eisbär, ist aus der Arktis nach Bonn gekommen!

 

BONNi & BO-Klimaführerscheine für Schüler der Karlschule (27.06.2016) - Karlschule ist BONNi & BO Klimaschule


„Jaaaa, ich bin jetzt ein Klimabotschafter“, jubelt ein kleiner Junge und wedelt stolz mit einem scheckkartengroßen Ausweis herum. Auf das winzige Dokument kann der Drittklässler auch stolz sein. Hat er sich doch wie 41 seiner Mitschüler der Klassen 3a und 3b der Karlschule in der Nordstadt den ganzen Bonner Klimamonat Mai über im Rahmen des „BONNi & BO-Klimaführerscheins“ der Stiftung Bonner Klimabotschafter aktiv mit Fragen des Umwelt- und Klimaschutzes auseinandergesetzt. Für soviel Engagement übergaben den Grundschülern heute in einer feierlichen Feststunde in der Schulaula Rainer Virnich, stv. Vorsitzender des Vorstands der Stiftung Bonner Klimabotschafter und stv. Mitglied des Vorstands der Sparkasse KölnBonn, und Comiczeichner Özi gemeinsam ihre Klimaführerscheine und ernannten sie zu „Bonner Klimabotschaftern“, den wohl jüngsten Multiplikatoren Bonns für klimafreundliches Verhalten. „Bonner Klimabotschafter zu werden ist eine große und verantwortungsvolle Aufgabe“, sagte Rainer Virnich zu den Kindern. „Ihr werdet es nicht immer leicht haben. Wahrscheinlich habt ihr schon während des Klimaführerscheins die eine oder andere Diskussion mit euren Eltern, Großeltern und anderen führen müssen. Aber lasst euch nicht entmutigen – auch wenn ihr zu Hause nicht immer alles direkt verändern könnt! Das Thema Klimaschutz wird euch ein Leben lang begleiten. Es ist einer größten Aufgaben der Menschen auf der ganzen Welt, die Umweltbedingungen so zu gestalten, dass ihr, aber auch eure Kinder und Enkel noch auf einer gesunden Erde leben könnt. Ihr leistet gemeinsam mit vielen anderen Kindern in Bonn einen sehr wichtigen Beitrag, wenn ihr als Klimabotschafter für ein klimafreundliches Verhalten werbt.“

 

Doch nicht nur die Schüler wurden ausgezeichnet, sondern auch die Karlschule an sich. Denn schon bereits zum dritten Mal hat sich ein Jahrgang der Grundschule am Projekt beteiligt. Dafür vergab Rainer Virnich den stolzen Titel „BONNi & BO-Klimaschule“.  Quelle

 

 

Und die Klassen 3a und 3b verfolgen ihre Abenteuer und werden fast nebenbei zum Klimabotschafter:


klimaführerschein karlschule

BONNi & BO- Klimaführerschein

"Der BONNi & BO-Klimaführerschein wird jedes Jahr im Monat Mai durchgeführt. Durch die eigenständige Bearbeitung der Fragen und Aufgaben im Arbeitsheft lernen die Kinder spielerisch und mit Freude, wie sich jeder in seinem Umfeld aktiv für den Schutz des Klimas einsetzen kann.

Neben den Fragen und Aufgaben enthält das Arbeitsheft die wichtigen Informationen zu den Themenfeldern Strom, Transport & Verkehr, Lüften, Fleisch & Fisch, Wasser sowie Papier & Recycling. Begleitet werden die Themen durch die Comics von BONNi & BO
.

Die Kinder haben der Reihe nach Aufgabe für Aufgabe – meist zu Hause, außerhalb der Unterrichtszeit – zu lösen. Für jede erledigte Aufgabe bekommen sie einen Stempel in ihr Klimasparbuch. Ist das Sparbuch schließlich "voll", erhalten sie im Juni den scheckkartengroßen BONNi & BO-Klimaführerschein und werden damit zu "Bonner Klimabotschaftern".
http://www.bonner-klimabotschafter.de

 

 

Das BONNi & BO-Klimaprojekt möchte Bonner Grundschulkinder spielerisch und aktiv für den Klimaschutz sensibilisieren und begeistern. Es gliedert sich in zwei Bausteine: den BONNi & BO-Klimaführerschein und den BONNi & BO-Klimadienst. Der BONNi & BO-Klimaführerschein ist konzipiert für die dritte Klasse. Der BONNi & BO-Klimadienst soll im vierten Schuljahr die Nachhaltigkeit des Projektes gewährleisten.