Klassenrat

Seit dem Sommer 2010 führen viele Klassen der Karlschule wöchentlich oder nach Bedarf den Klassenrat durch.

Im ersten Schuljahr besteht die Klassenrat-Stunde weitgehend aus Kommunikationsspielen, so dass die Kinder langsam an die Struktur herangeführt werden und grundlegende Fähigkeiten erwerben.

Der Klassenrat ist ein demokratisches Medium, an dem alle Kinder der Klasse teilnehmen. Geleitet wird der Klassenrat durch den Gesprächsleiter, der (im Laufe des zweiten Schuljahres) aus den Reihen der Schüler kommen sollte. Hier können Probleme besprochen, gemeinsam Lösungsvorschläge erarbeitet, aber auch Vorhaben der Klasse gemeinsam geplant werden. Eine immer gleichbleibende Struktur gibt den Kindern Sicherheit:

1. Positive Runde: Alle Kinder sagen, was ihnen in dieser Woche besonders gut gefallen hat.

2. Überprüfung der Vereinbarungen aus dem letzten Protokoll: Das Protokoll der vergangenen Klassenratssitzung wird vorgelesen. Gemeinsam überprüft die Klasse, ob die Vereinbarungen eingehalten wurden, ob sich besprochene Dinge verändert haben oder ob an manchen Vereinbarungen noch weiter gearbeitet werden muss.

3. Heutige Gesprächsthemen: Die Kinder bringen neue Gesprächsthemen vor. Es besteht auch die Möglichkeit, einen Klassenrat-Briefkasten einzurichten, in den die Kinder während der Woche Probleme einwerfen können, damit sie beim Klassenrat nicht vergessen werden. So können in dieser Runde auch die Zettel aus dem Briefkasten "bearbeitet" werden. Hier sind Gesprächsregeln und Gesprächsfloskeln wichtig, um andere nicht zu verletzen.

4. Für die Probleme werden gemeinsam Lösungsvorschläge gesucht und im Protokoll festgehalten.

Für das Kollegium hat die Einführung des Klassenrates weitgehend positive Auswirkungen auf das Zusammenleben in der Klasse. Viele Probleme während der Woche werden in den Klassenrat "ausgelagert", was zu einer großen Entspannung von Konflikten (insbesondere nach der Pause) führt. Die Kinder erlernen eine Gesprächskultur, die ihnen auch im "wirklichen" Leben weiterhelfen wird. Im Klassenrat wird schon in der Grundschule Demokratie gelebt.